Quäker
/

Quäker in Freiburg

.


Willkommen auf der Website der  

Quäkergruppe Freiburg im Breisgau!


Aktuell - Freitag, 07.05.21:



ANDACHT:

Liebe Freundinnen und Freunde,

für kommenden Sonntag, den 09.05.21 haben wir eine

Andacht im Freien kombiniert mit einer virtuellen Andacht

(eine Plattform, einen Anruf mit Bild und Ton, in Skype) vorbereitet.

Die Andacht beginnt um 10:30 Uhr ! 

Einzelheiten finden sich in der email von Ina, 06.05. - 18:07 Uhr

Anmeldung bei Ina oder über Kontakt.

Die Plattform "Freuden, Sorgen, Grüße und Teilen" ist weiterhin aktiv.



Online-Veranstaltung der QCEA

vom 20. - 22. Mai 2021

Einladung zur großen Konferenz zum Thema Friedenserziehung

(und viel mehr!) vom Quäkerrat für Europäische Angelegenheiten (QCEA)

An den Nachmittagen am 20.-22. Mai findet eine große Online-Konferenz statt, die die Quaker Council for European Affairs (QCEA) zusammen mit den Britischen Freunden organisiert. Die Konferenz ist sehr groß angelegt mit Plätzen für bis zu 1000 Interessierte und jeder ist willkommen. Das Thema wird “Friedenserziehung” (auf englisch: peace education) sein und wir werden uns mit dem Thema sehr weitläufig beschäftigen. So zum Beispiel: 

  • Wie kann Frieden in der Schule gelehrt werden? 

  • Wie kann Friedenserziehung in Konfliktregionen und ehemaligen Konfliktregionen einen großen Unterschied machen? 

  • Innerer Frieden 

  • Klimagerechtigkeit 

  • Rassistische Ungerechtigkeit

  • Friedenserziehung und wachsender Militarismus

  • … und viel mehr! 

Die Konferenz wird auf englisch stattfinden und es wird leider keine Übersetzung geben.

Jeder Tag wird mit einem Epilog abgerundet.

Das vorläufige Programm und der Link zur Anmeldung befindet sich auf dieser Website: www.qcea.org/events

Bitte zögert nicht den Link zu dem Event und die Einladung mit Menschen zu teilen, die sich für ein oder mehrere der erwähnten Themen interessieren. Nicht nur Quäker sind willkommen sondern wirklich jeder und die Teilnahme ist 100% kostenlos .




Online-Veranstaltung der Jahresversammlung

Jeweils Mittwoch, 19 Uhr:

17. Februar 2021, 17. März 2021, 21. April 2021, 19. Mai 2021, 16. Juni 2021

„Auf dem Quäkerweg“

Online-Formate bieten die Möglichkeit, ohne großen Aufwand ins Gespräch zu kommen und ohne dass weite Wege in Kauf genommen werden müssen. Zumal wir noch für einige Zeit mit Kontakteinschränkungen werden leben müssen.

Das Veranstaltungsprogramm "Auf dem Quäkerweg" will kein Einführungskurs in das Quäkertum sein. Es ist eher ein Gesprächsangebot rund um die zentralen Haltungen und Themen der Religiösen Gesellschaft. Die Abende bauen nicht aufeinander auf! Dabei ist uns sehr wichtig, dass die Vielstimmigkeit unserer Gemeinschaft deutlich wird und es viel Zeit und Raum für Fragen gibt.  Die Abende beginnen jeweils mit Impulsen von zwei bis drei Freund:innen. Anfang Oktober folgt dann ein Wochenende in Bad Pyrmont im Quäkerhaus. Bei der Zielgruppe denken wir durchaus nicht nur an "absolute Neulinge", sondern auch an alle, die mehr vom Quäkertum kennenlernen wollen. Die Anmeldung unter kontakt@quaeker-netz.org ist ab sofort möglich! Weitere Informationen:

AufdemQWeg.pdf (180.39KB)
AufdemQWeg.pdf (180.39KB)



 

Lockdown (Sperrung)

Ja, es gibt Angst.
Ja, es herrscht Isolation.
Ja, es gibt Panikkäufe.
Ja, es gibt Krankheit.
Ja, es gibt sogar den Tod.
Aber,
Sie sagen, dass in Wuhan nach so vielen Jahren des Lärms
man die Vögel wieder singen hören kann.

weiterlesen: Lockdown

 

LOCKDOWN

Yes there is fear.
Yes there is isolation.
Yes there is panic buying.
Yes there is sickness.
Yes there is even death.
But,
They say that in Wuhan after so many years of noise
You can hear the birds again.

read more: Lockdown




Viele Menschen haben nur eine vage Vorstellung davon, wer die Quäker sind. Deshalb wollen wir uns kurz vorstellen.


Wer sind die Quäker?

Die Quäker sind eine religiöse Glaubensgemeinschaft, die seit über 350 Jahren in vielen Teilen der Welt existiert. Unsere Wurzeln sind christlich, aber im Gegensatz zu den meisten christlichen Kirchen haben wir kein festgelegtes Glaubensbekenntnis und keine Dogmen.


Leben als Quäker

Worin besteht das Besondere dieser Glaubensgemeinschaft?

Wir Quäker glauben daran, dass in jedem Menschen „das von Gott“, wie wir es nennen, existiert. Daraus folgt, dass wir versuchen, unser Leben nach bestimmten Grundsätzen auszurichten. Wir lehnen kriegerische Mittel für die Lösung von Konflikten ab, wir gestalten unser Leben in Einfachheit und Wahrheit und in Respekt für unsere Mitmenschen und für die Schöpfung.


Quäkerhilfe

Nach den beiden Weltkriegen halfen englische und amerikanische Quäker in mehreren europäischen Ländern, besonders in Deutschland, die schlimme Not zu lindern, die der Krieg hinterlassen hatte. 1947 bekamen die Quäker dafür stellvertretend für ihre Hilfsorganisationen den Friedensnobelpreis. In Freiburg erinnert die Quäkerstraße noch heute an ihr Hilfswerk. Nähere Infos über die Quäkerhilfe finden sich auf deren Homepage.


Organisation

Die Quäker in Deutschland und Österreich gehören zur „Religiösen Gesellschaft der  Freunde“ und sind organisiert in der Deutschen Jahresversammlung e.V. Sie bezeichnen sich gegenseitig als Freunde, so wie Jesus im Johannesevangelium die Jünger als seine Freunde bezeichnete.
Eine der benachbarten Gruppen trifft sich regelmäßig in Heidelberg. Deren Termine können sie ihrer Homepage entnehmen.


Andacht

In unserer einfachen Andacht sitzen wir schweigend im Kreis und öffnen uns für das, was Gott uns vielleicht sagen will. Wenn sich während der Andacht jemand bewegt fühlt, zu sprechen und etwas mit den anderen zu teilen, dann wird er/sie es tun. Wir haben keinen Pfarrer und keine Predigt. Es gibt keine Sakramente und  keine Rituale, sondern wir betrachten das Leben als Sakrament.

In anderen Worten, das Religiöse soll nicht getrennt vom Alltag gesehen und erlebt werden.



Veranstaltungen

Mit Ausnahme unserer Andacht am Sonntag

sind aktuell unsere Veranstaltungen bis auf weiteres

abgesagt oder verschoben.




Zum guten Schluß - die Buchempfehlungen der Freiburger Quäker